Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Langensteinbacher Ausgleich kurz vor Spielende

FCN II - SV Langensteinbach 2 : 2  (0:1)

Einen glücklichen Punkt ergatterte Aufstiegsaspirant SV Langensteinbach bei einem starken FC Nöttingen II.

Bereits nach vier Minuten hatte Daniel Schiek für den FCN II die erste große Chance im Spiel. Doch in Führung gingen die Gäste durch Fabian Geckle (13.). In einer gutklassigen Landesligapartie entwickelte sich ein flottes Spiel von beiden Seiten. Im Lauf der Partie nahm die Weidlich-Elf das Spiel immer mehr in die Hand und hatte nach 28 Minuten durch Niklas Hecht-Zirpel den Ausgleich auf dem Fuß, doch TW Christian Leunig konnte zur Ecke klären.

Nach dem Wechsel drängten die Nöttinger massiv auf den Ausgleich und wurden auch schnell belohnt. Daniel Schiek bediente Lars Kuhn, der kaltschnäuzig zum 1:1 Ausgleich einnetzte (52.). Die Gäste zeigten sich kurz geschockt, hatten jedoch durch Anthony Le Falher die dicke Möglichkeit zur erneuten Führung (59.). Fünf Minuten später tanzte Niklas Hecht-Zirpel im Strafraum drei Gegenspieler aus und konnte durch Junior Kokouvi nur durch ein Foul gestoppt werden. Ken Hoffmann verwandelte den fälligen Foulelfmeter souverän zur 2:1 Führung (65.). In der Folge hatte man eigentlich nie das Gefühl, dass Langensteinbach noch etwas reißen könnte. Im Gegenteil: Der FCN II hatte mehrere Möglichkeiten das entscheidende dritte Tor zu erzielen. So kam es wie es kommen musste. In der 90. Minute erzielte Fabian Geckle mit seinem zweiten Tor an diesem Abend den glücklichen 2:2 Ausgleich für die Karlsbader.

FCN II: Nell – Mall, Helfrich, L. Hecht-Zirpel, Novak, Schiek, Kunzmann, K. Müller, K. Hoffmann (87. Hofbauer), N. Hecht-Zirpel, Lars Kuhn (90. Zenko)

Tore: 0:1 Geckle (13.), 1:1 Kuhn (52.), 2:1 Hoffmann (65; FE), 2:2 Geckle (90.)

Schiedsrichter: Leonardo Cinquemani (Mannheim)

  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN II Mut1
  • 2
  • C Junioren SelbstFairstaendlich
  • Mafo HP Slideshow
  • CfR 3
  • FCN Wett
  • 2 HP
  • CfR 2
  • FC Nöttingen 1819 1600
  • t8yjseaA
  • FCN II Nief
  • aa Frau
  • CfR 5
  • FCN II Ers1
  • CfR 4
  • FCN II Ettlingenweier
  • 1 Zuschauer
  • FCN II Ettlingenweier
  • hintergrundbild3
  • HP Tor
  • CfR 1