Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

PodolskyValentyn Podolsky zweifacher Torschütze

FCN U23 – SV Langensteinbach  4 : 1  (4:1)

Auch ohne den gelb-rot gesperrten Kapitän Lukas Hecht-Zirpel wusste die U23 des FCN speziell in der ersten Hälfte voll zu überzeugen und schlug den SV Langensteinbach verdient mit 4:1 (4:1).

Die Gäste hatten dem Angriffswirbel der Fuchs-Elf wenig entgegenzusetzen. Nach einer herrlichen Kombination über Mathis Hecht-Zirpel und Oliver Gabel stand Marcus Karl goldrichtig und netzte zur frühen 1:0 Führung (4.) ein. Yannik Fuchs und Jeanot Soja leiteten das 2:0 durch Valentyn Podolsky ein (14.). Nach einem schweren Abwehrfehler der Langensteinbacher war es erneut Valentyn Podolsky, der auf 3:0 (29.) erhöhte. Oliver Gabel baute die Führung nach einem Freilauf gegen die löchrige Gästedefensive gar auf 4:0 (42.) aus. Dazwischen lagen etliche weitere Tormöglichkeiten unserer U23. Kurz vor Halbzeit hieß es dann Bruderkampf im Panoramastadion: Langensteinbachs Thorsten Kraski nagelte einen Freistoß gegen seinen Bruder Robin Kraski im FCN-Tor an die Latte, den Abpraller schoss Tobias Aleksov zum 4:1 Halbzeitstand in die FCN-Maschen.

Nach dem Wechsel konnte die Fuchs-Elf nicht mehr ganz an den bärenstarken Auftritt aus dem ersten Abschnitt anknüpfen. Langensteinbach kam stärker auf und hatte jetzt auch Torchancen. Aber hier erwiesen sich einmal mehr Jonathan Walch und Robin Kraski als „die Türme in der Schlacht“ und ließen mit einer stark arbeitenden FCN-Defensive keinen weiteren Gegentreffer der Karlsbader mehr zu.

Bemerkenswert: Mit Valentyn Podolsky, Oliver Gabel und Kevin Sollorz standen zum Teil gleich drei U19-Spieler beim FCN auf dem Feld.

FCN U23: Kraski – M. Hecht-Zirpel, Walch, Weber, Merk (84. Moussaref Benhafsa), Gabel, Schneider, Soja, Fuchs (69. Sollorz), Podolsky (79. Schweickert), Karl

  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN II Ers1
  • FCN II Nief
  • CfR 1
  • CfR 5
  • FCN II Ettlingenweier
  • FC Nöttingen 1819 1600
  • Mafo HP Slideshow
  • HP Tor
  • 2
  • FCN Wett
  • t8yjseaA
  • FCN II Ettlingenweier
  • CfR 4
  • hintergrundbild3
  • 2 HP
  • C Junioren SelbstFairstaendlich
  • FCN II Mut1
  • CfR 3
  • 1 Zuschauer
  • CfR 2
  • aa Frau