Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo gueldner2
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

U15Arbeit bei den Junioren trägt immer mehr Früchte

Absolute Dominanz des FCN bei den Junioren im Pokal

Die Ergebnisse sprechen für sich und für die absolute Dominanz des FCN im Fußball-Kreispokal der Junioren.

Die U15 (Foto), U17 und U19 des Fußball-Oberligisten holen sich jeweils den Pott in ihrer Altersklasse durch einen knappen und zwei hohe Finalsiege. Im Kreispokalfinale der A-Junioren (U19) ging der FC Nöttingen als Verbandsligist als klarer Favorit gegen den Tabellenführer der Kreisliga, den 1. FC Birkenfeld, ins Rennen. Trotzdem erwies sich Gastgeber Birkenfeld als ebenbürtiger Gegner. Nach einem verhaltenen Start erzielte Nico Wiesner in der 20. Spielminute das Führungstor für Nöttingen. Birkenfeld konnte durch Felix Enke in der 32. Minute ausgleichen, musste aber schon zwei Minuten später durch Nichita Maltev das 1:2 hinnehmen. Die Birkenfelder gaben nicht auf und wurden in der 90. Minute mit dem 2:2 durch Niklas Kohl belohnt.

So blieb es bis zum Schlusspfiff und das Spiel musste in die Verlängerung. In der 98. Minute brachte erneut Nico Wiesner die Nöttinger mit 3:2 in Führung. Beide Mannschaften erspielten sich noch zahlreiche gute Torchancen, scheiterten jedoch an den sehr guten Torhütern. Letztlich siegte der FC Nöttingen mit 3:2 und konnte so den Kreispokal in Empfang nehmen.

Im Finale um den Kreispokal der B-Junioren (U17) standen sich der FC Nöttingen und der 1. CfR Pforzheim II gegenüber. In einem schnellen, technisch guten Spiel gab es in der ersten Hälfte nur wenige Torchancen. Mit 0:0 ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit mussten die Jungs aus Pforzheim, die mit dem jüngeren Jahrgang angetreten waren, der körperlichen Überlegenheit der Nöttinger Tribut zollen. In der 49. Minute erzielte Norick Anic das Führungstor für Nöttingen. Schon drei Minuten später erhöhte Niklas Hinsa auf 2:0. Nach einem weiteren Treffer durch Norick Anic traf Marcel Fuchs kurz vor Spielende zum 4:0 Endstand. Pokalspielleiter Rolf Eberle überreichte dem verdienten Sieger FC Nöttingen den Kreispokal.

Auch die C-Junioren (U15) des Fußball-Oberligisten FC Nöttingen wurden Kreispokalsieger. Sie gewannen das Finale gegen das Nachwuchs-Team 1. CfR Pforzheim II mit 5:0.

Mehr Infos gibt es hier .......................... oder auf www.pz-news.de 

U15

U15-Junioren des FC Nöttingen mit ihren Trainern Steffen Blöth (links) und Frank Springer (rechts)

  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo gueldner2
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • CfR 3
  • hintergrundbild3
  • CfR 1
  • aa Frau
  • t8yjseaA
  • C Junioren SelbstFairstaendlich
  • 2 HP
  • Mafo HP Slideshow
  • CfR 4
  • HP Tor
  • FCN II Ettlingenweier
  • 1 Zuschauer
  • 2
  • FCN II Nief
  • CfR 5
  • FCN II Ers1
  • CfR 2
  • FCN II Ettlingenweier
  • FC Nöttingen 1819 1600
  • FCN Wett
  • FCN II Mut1