• logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • logo wrp
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo linkrosswag

BFVZwei Treffer kurz vor der Pause bringen FCN II auf die Verliererstraße

TSV Reichenbach - FCN II  3 : 0  (2:0)

Mit 3:0 (2:0) verlor der FCN II beim TSV Reichenbach. Der FCN II kam gut ins Spiel und hatte durch Jeanot Soja nach einem schweren Abwehrfehler der Reichenbacher auch die erste ernstzunehmende Chance.

Dann nahmen die Gastgeber das Heft in die Hand und hatten jetzt auch Möglichkeiten. Torwart Peter Wentzel rettete bärenstark gegen Daniel Kulbatzki (28.) und wenig später klärte Sebastian Schönthaler kurz vor der Torlinie. In der 37. Spielminute Foulelfmeter für Reichenbach. Peter Wentzel war am Strafstoß von Nico Reichenbach noch dran, aber leider nur fast und es stand 1:0. Der FCN II antwortete. Der Freistoß von Lukas Hecht-Zirpel ging nur um Zentimeter am Tor vorbei (43.). Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Reichenbach nach einem starken Konter zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt durch Tim Kappler zum 2:0 Pausenstand.

Auch nach dem Wechsel waren die Gastgeber zunächst die tonangebende Mannschaft und wieder war es Peter Wentzel, der seine Mannschaft im Spiel hielt. Nach einer Stunde kam der FCN II immer besser ins Spiel. Nun kreierte man auch Chancen. Aber Jeanot Soja (66.), Mathis Hecht-Zirpel per Kopf (74.) und der kurz zuvor eingewechselte Markus Schwarz (76.) scheiterten an Dennis Beisser im TSV-Tor. Reichenbach blieb durch Konter immer gefährlich. Die endgültige Entscheidung vier Minuten vor Spielende. Den zweiten Foulelfmeter hämmerte erneut Nico Ruppenstein unhaltbar für Peter Wentzel in die Maschen. Ein unter dem Strich verdienter Sieg für den TSV Reichenbach. Auf die letzte halbe Stunde gilt es für den FCN II für das kommende Auswärtsspiel in Östringen aufzubauen, dann wird man dort nicht chancenlos sein.

FCN II: Wentzel – Königsfeld (39. Podolsky), Walch, Schönthaler, M. Hecht-Zirpel, Soja, L. Hecht-Zirpel, Weber (46 Moussaref Benhafsa), De Nunzio (60. Dürr), Binishi, Schweickert (75. Schwarz)

  • logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • logo wrp
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo linkrosswag
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  •  Guer
  • hintergrundbild3
  • aa Frau
  • Bo Einlauf
  • Mannschaft Nöttingen 2017 18
  • Bo Liebe
  • Pokal
  •  Mäaedels
  •  Glatze
  • Bochum Verletzung
  • Slideshow
  • HP Anzeigentafel
  • Bo Kinder
  • HP Tor
  • 2 HP
  • FCN60
  • Dups und Schiris
  • 1 Zuschauer
  • Pokalsieger grüßt