Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • logo wrp
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo linkrosswag

Starke Partie des FCN II wird nicht belohnt

FV Ettlingenweier - FCN II  2 : 1  (1:1)

Der FCN II verlor sein Spiel beim FV Ettlingenweier nach einer starken Leistung unglücklich mit 2:1 (1:1). Durch die gleichzeitige 3:0 Niederlage des FSV Buckenberg beim 1. FC 08 Birkenfeld sollte die Gefahr beim einem um 14 Tore besseren Torverhältnis gegenüber Buckenberg auf den Relegationsplatz abzurutschen, nur noch theoretisch möglich sein.

Der FCN II zeigte sein stärkstes Spiel seit langem, aber aggressives und legte eine ungeheure Laufbereitschaft an den Tag. Immer wieder angetrieben vom bärenstarken Lukas Hecht-Zirpel ließ man die Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen. Nach einem schweren Abwehrfehler bediente Max Schweickert uneigennützig Giuliano De Nunzio, der unbedrängt zum 0:1 (17.) einschieben konnte. Unmittelbar vor der Pause konnten die Gastgeber wie aus heiterem Himmel nach einem Freistoß durch Patrick Tohn ausgleichen (45.).

In der zweiten Hälfte war es ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Als man sich schon mit einem Remis abgefunden hatte, gelang Ettlingenweier 5 Minuten vor Spielende das spielentscheidende 2:1 (85.) durch Vincent Schmidt. Eine äußerst unglückliche Niederlage für die jungen Nöttinger, die für diese Leistung zumindest einen Punkt verdient gehabt hätten.

FCN II: Karagöz – S. Augenstein (88. Haußer), Schönthaler (5. Keller), Walch, M. Hecht-Zirpel, P. Augenstein, L. Hecht-Zirpel, Sahin, Faas, Schweickert (88. Karl), De Nunzio (78. Merk)

Tore: 0:1 De Nunzio (17.), 1:1 Tohn (45.), 2:1 Schmidt (85.)

Schiedsrichter: Pascal Weschenfelder

  • logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • logo wrp
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo linkrosswag

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  •  Guer
  • hintergrundbild3
  • Bo Einlauf
  • Slideshow
  • HP Tor
  • Dups und Schiris
  • 1 Zuschauer
  •  Glatze
  • Bo Kinder
  • HP Anzeigentafel
  • Bo Liebe
  • C Junioren SelbstFairstaendlich
  • aa Frau
  • Bochum Verletzung
  • Pokal
  • 2 HP
  •  Mäaedels
  • Mannschaft Nöttingen 2017 18
  • Pokalsieger grüßt