Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

MaFo 700 x 300So, 15.00 Uhr: FCN U23 – FC Östringen

Hinspielniederlage in der Nachspielzeit

Der FCN II erwartet am So, um 15.00 Uhr zuhause den FC Östringen.

Einiges wird davon abhängen, wie viele Spieler man für die personell gebeutelte erste Mannschaft abstellen muss. Im Hinspiel musste man in der Nachspielzeit eine unglückliche 3:2 Niederlage hinnehmen. Der FCN II war in im Angriff. Der Linienrichter hob lange wegen eines vermeintlichen Abseits die Fahne, wurde vom Schiedsrichter jedoch ignoriert und der läutete damit den Gegenangriff der Gastgeber ein. Der FCN II wartete auf den Pfiff, aber umsonst. Östringen spielte den Konter gut und erzielte durch Nahed Iqitfan den glücklichen Siegtreffer zum 3:2. Der Schiri pfiff gar nicht mehr an … Aber die U23 des FCN hat zwischenzeitlich gelernt.

Weitere Infos aus der Landesliga Mittelbaden

Beim ersten kompletten Landesliga-Spieltag im neuen Fußballjahr steht das Derby zwischen dem FC Birkenfeld und dem FV Niefern im Blickpunkt. Vier Punkte fordert Niefern Coach Philipp Michalzick aus den Spielen gegen den FV Neuthard und gegen Birkenfeld. Da man beim 4:4 gegen Neuthard vor einer Woche fahrlässig zwei Punkte verschenkte, muss jetzt ein Sieg her.

„Wenn wir da unten raus wollen, dann müssen wir auch mal ein Spitzenteam schlagen“, lautet Michalzicks Devise. Der Coach hofft vor allem, dass seine Defensive im Birkenfelder Erlach stabiler steht, als gegen das Schlusslicht Neuthard. „Das war ja teilweise Arbeitsverweigerung“, so Michalzick. Nieferns Coach, der selber lange in Birkenfeld spielte, muss auf Savas Karagüzel verzichten, der sich gegen Neuthard einen Zeh gebrochen hat. Cem Tatar und Julian Schöpf sind fraglich.

Birkenfelds Trainer Bruno Martins sieht sein Team, Tabellendritter, nicht in der klaren Favoritenrolle. „Derbys haben eigene Gesetze“, weiß Martins. Mit einem Dreier will man das Fünkchen Hoffnung auf Platz zwei am Leben erhalten.

Der FC Ersingen ist gegen Schlusslicht FV Neuthard klarer Favorit, auch wenn der Gegner gegen Niefern Selbstvertrauen getankt hat.

Mehr Infos gibt es auf www.pz-news.de … … hier ….

  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • HP Tor
  • FCN Wett
  • 2 HP
  • CfR 2
  • FCN II Mut1
  • Mafo HP Slideshow
  • FCN II Nief
  • FCN II Ettlingenweier
  • CfR 1
  • FCN II Ers1
  • CfR 3
  • CfR 5
  • C Junioren SelbstFairstaendlich
  • FCN II Ettlingenweier
  • aa Frau
  • 1 Zuschauer
  • FC Nöttingen 1819 1600
  • 2
  • CfR 4
  • t8yjseaA
  • hintergrundbild3