• logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • logo wrp
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo linkrosswag

Ziemlich viel "Hecht-Zirpel" auf einmal auf dem Rasen

Lukas, Niklas und Mathis gemeinsam auf dem Platz

Drei Brüder in einer Mannschaft – das kommt doch eher selten vor. Im Fußballkreis Pforzheim kennen wir allerdings schon Sebastian, Tim und Jeremy Baum von der SG Ölbronn-Dürrn oder auch Alexander, Marcus (die beiden sind Zwillinge) und Torsten Birke von der SG Hohenwart/Würm. Am Wochenende nun kam es zu einem weiteren Drei-Brüder-Einsatz in einem Team: Mathis (20 Jahre), Lukas (25) und Niklas (23) Hecht-Zirpel spielten für den FC Nöttingen II und sorgten für einen souveränen 5:0-Sieg daheim gegen den FC Spöck: es waren drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga.

Während die Baums und Birkes ihren Emotionen auf dem Platz schon mal freien Lauf lassen, gehören die Hecht-Zirpels eher zu den ruhigeren Fußballertypen. „Sie stellen sich weniger in den Vordergrund, fallen dafür mit starken Leistungen auf. Da sind sich alle Drei gleich“, sagt Nöttingens Trainer Uwe Rhein.

Unterschiede gibt es nur bei den Positionen: Mathis spielt in der Außenverteidigung, Lukas auf der Sechs und Niklas, der vom Regionalligateam aushalf, geht als Stürmer vorneweg. „Dadurch, dass sie auf verschiedenen Positionen spielen, passt das perfekt zusammen“, so Uwe Rhein zur Nöttinger-Brüder-Achse. Für ihn sind die Hecht-Zirpels „sehr angenehme Spieler“. Charakterlich sehr stark. „Sie hören zu und setzen es auch um“.

Vor gut drei Jahren spielten Mathis, Lukas und Niklas schon einmal zusammen fürs Landesligateam. In der Jugend konnten dagegen nur Lukas und Niklas die Gegner gemeinsam bekämpfen. Gemeinsame Rituale pflegen die drei Brüder allerdings keine. In der Kabine sitzen sie auch nicht nebeneinander. Auch tauschen sie – wenn mal Not am Mann ist – keine Unterhosen aus, so wie es bei den Baum-Brüdern in Ölbronn-Dürrn schon mal vorgekommen ist. Nur eines verbindet die Hecht-Zirpels: alle Drei sind Fans des SC Freiburg. Wie kommt’s?

„Die Verwandtschaft unseres Vaters kommt aus Freiburg. Von daher schlägt unser Herz für den Sportclub“, sagt Niklas. Wie sieht er die fußballerischen Fähigkeiten seiner beiden Brüder? „Mathis ist extrem schnell, Lukas hat die Ruhe am Ball und ich bin wohl eher der, der den Fußball am wichtigsten nimmt“, grinst der Torjäger, der schon dem großen FC Bayern im DFB-Pokal einen reingehauen hat.

Lukas spielte unter anderem in der B-Jugend beim KSC, kehrte aber wieder zum FCN zurück.

Mit der zweiten Mannschaft wollen sie in dieser Saison den Klassenerhalt schaffen. Als U23-Spieler kann Niklas weiterhin im Landesliga-Team aushelfen. Ebenso Niklas Kolbe, der ebenfalls zum Einsatz kam. Vom Regionalliga-Kader waren außerdem Felix Zachmann, der nach längerer Verletzungspause wieder Spielpraxis sammelte, sowie Jonas Bergmann, Sebastian Schönthaler, der einmal traf, wie auch Doppeltorschütze Mattia Maggio am Ball.

Uwe Rhein freut sich: „Für die Jungs ist es kein Problem, in der zweiten Mannschaft zu spielen. Sie haben Lust drauf und verreißen sich auch bei uns.“ Vollgas wird der ein oder andere auch weiterhin in der Landesliga geben. Schließlich geht’s um den Klassenerhalt. „Mit 34 Punkten ist man sicher gerettet“, vermutet Rhein. Die Nöttinger brauchen also noch zehn Punkte – aus den restlichen sieben Spielen.

Mehr Infos gibt es auf www.pz-news.de ... hier

  • logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • logo wrp
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo linkrosswag
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Bo Liebe
  • 1 Zuschauer
  • 2 HP
  • Bo Kinder
  • hintergrundbild3
  • Bo Einlauf
  • Dups und Schiris
  • Bochum Verletzung
  •  Guer
  • aa Frau
  • HP Anzeigentafel
  • Slideshow
  • Mannschaft Nöttingen 2017 18
  • Pokal
  • FCN60
  • HP Tor
  •  Mäaedels
  •  Glatze
  • Pokalsieger grüßt