Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Mehr als fragwürdiger Handelfmeter raubt FCN sicheren Punkt

1. FC Saarbrücken - FCN  1 : 0  (0:0)

86. Spielminute: Blankes Entsetzen auf der Trainerbank des FCN.

Erst spielt der Saarbrücker Matthew Taylor im FCN-Strafraum den Ball mit der Hand, im Anschluss wird Holger Fuchs aus zwei Metern angeschossen und Schiedsrichter Asmir Osmanagic .... zeigt zur Überraschung aller auf den Elfmeterpunkt. Felix Niclas Luz lässt sich dieses Geschenk nicht nehmen und verwandelt zum nicht mehr für möglich gehaltenen 1:0 Sieg für die Saarbrücker. In der fünfminütigen Nachspielzeit (TW Robin Kraski war lange behandelt worden) warf der FCN alles nach vorne und hatte Pech. Niklas Hecht-Zirpel scheiterte aus 16 Metern an der Latte. Nur eine Minute später konnte Saarbrückens Keeper den Ball nicht festhalten. Der Schuss von Timo Brenner wurde im letzten Moment kurz vor der Torlinie abgeblockt und der Nachschuss von Niklas Hecht-Zirpel verfehlte das Ziel.

Der Aufstiegsaspirant aus Saarbrücken hatte wesentlich mehr Spielanteile, konnte sich aber gegen die dicht gestaffelte FCN-Abwehr nie entscheidend durchsetzen. Aus dem Spiel heraus wäre den Gastgebern wohl kaum ein Tor gelungen ...

 

... und hier der Bericht von Martin Mildenberger; Pforzheimer Zeitung

FC Nöttingen betrauert unglückliches Ende der Siegesserie

Die erhoffte Überraschung blieb aus. Nach fünf Spielen ohne Niederlage (davon vier Siege), hat der FC Nöttingen am Freitagabend wieder einmal verloren. Das 0:1 (0:0) beim Ex-Bundesligisten 1. FC Saarbrücken war allerdings sehr unglücklich. Der Elfmeter, der in der 85. Minute zum spielentscheidenden Treffer durch Felix Luz führte, war aus Sicht der Nöttinger ärgerlich und höchst umstritten.

Bis dahin hatte der Regionalliga-Aufsteiger aus Remchingen im Saarbrücker Ludwigspark eine sehr solide Leistung abgeliefert. In der Defensive ließ das Team von Trainer Michael Wittwer nichts zu. Im Angriff, wo Torjäger Michael Schürg wegen der fünften Gelben Karte fehlte, spielte „Leo" Neziraj den Alleinunterhalter. Nennenswerte Chancen blieben so lange Zeit Mangelware.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten Aufstiegskandidat Saarbrücken den Druck, doch Nöttingen bekam die Partie nach einer Stunde wieder unter Kontrolle. Auch eine Verletzung von Robin Kraski warf die Gäste nicht aus der Bahn. In der 76. Minute musste der Torhüter nach einem Zusammenprall mit drei Stichen an einer Platzwunde am Kopf genäht werden. Doch er konnte weitermachen.

Dann die spielentscheidende Szene: Zunächst prallte der Ball nach einem Nöttinger Befreiungsschlag einem Saarbrücker Spieler an die Hand. Blieb die Pfeife des Schiris hier stumm, deutete er in der Folgeszene gleich auf den Elfmeterpunkt. Dem Nöttinger Abwehrspieler Holger Fuchs war Ball im Getümmel an die Hand geprallt. Felix Luz verwandelte sicher mit zu seinem fünften Saisontor.

In der relativ langen Nachspielzeit – wegen der Verletzung von Robin Kraski – hatten die Gäste noch zweimal die Chance auf den Ausgleich. Zuerst schoss Niklas Hecht-Zirpel den Ball an die Latte (90. + 3), dann scheiterten Timo Brenner und Niklas Hecht-Zirpel im Nachschuss aus kurzer Distanz (90. + 4).

Am kommenden Freitag, 27. März, erwartet der FCN um 19.00 Uhr im Panoramastadion den 1. FC Kaiserslautern II.

  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • 2
  • FC Nöttingen 1819 1600
  • FCN II Ers1
  • FCN Wett
  • CfR 2
  • FCN II Ettlingenweier
  • C Junioren SelbstFairstaendlich
  • CfR 3
  • FCN II Nief
  • FCN II Mut1
  • Mafo HP Slideshow
  • CfR 1
  • CfR 5
  • aa Frau
  • FCN II Ettlingenweier
  • hintergrundbild3
  • HP Tor
  • 1 Zuschauer
  • 2 HP
  • t8yjseaA
  • CfR 4