Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

2484951 1 articledetail 5b89a6f119f9dFCN - SV Linx 5 : 2  (2:1)

FCN erzielt fünf Treffer gegen die Torflaute

Der FCN hat seine Torflaute eindrucksvoll beendet und sein erstes Heimspiel in der neuen Oberliga-Saison gewonnen. 5:2 (2:1) stand es nach 90 abwechslungsreichen Minuten am Freitagabend in der Nöttinger Kleiner-Arena.

Der FCN überzeugte dabei nach zwei torlosen Auftritten zum Saisonauftakt vor allem offensiv.

Trainer Michael Wittwer hatte seine Mannschaft bedingt durch Verletzungen und Sperren auf mehreren Positionen umbauen müssen. Robin Kraski, Mario Bilger, Sascha Walter, Michael Schürg, Marco Manduzio und Sebastian Schönthaler standen neu in der Startformation – drei von ihnen zählten zu den Torschützen. Am Ende stand ein „rundum gelungener Einstand daheim“, wie Michael Wittwer sagte, der auch eingestand: „Natürlich standen wir nach nur einem Punkt aus den ersten zwei Spielen unter Druck.“

Das merkte man der Mannschaft aber nicht an. Die Nöttinger Fußballer begannen die Partie druckvoll, die Gäste machten aber gleich klar, dass sie gewillt waren, mitzuspielen und ihre Chance zu suchen. So wie in der 13. Minute, als die linke Nöttinger Abwehrseite mit einem kurzen Diagonalball ausgespielt wurde und Adrian Vollmer frei zum Schuss kam. FCN-Keeper Robin Kraski klärte per Fußabwehr, ebenso beim ersten Nachschuss von Jean-Gabriel Dussot, doch der zweite Nachschuss des Franzosen im SVL-Trikot saß und es stand 0:1.

Die Gastgeber spielten aber unbeeindruckt weiter und kamen schnell zum Ausgleich. Als Michael Schürg einen Freistoß an der Strafraumgrenze herausgeholt hatte, trat überraschend nicht Ricardo die Piazza zur Exekution an – es war Marco Manduzio. Und der junge Linksverteidiger schlenzte den Ball über die Mauer unhaltbar in den Torwinkel – 1:1 (18.). „Ich habe einen guten Schuss. Ich hatte ein gutes Gefühl. Zum Glück hat es funktioniert“, freute sich der 19-Jährige.

Nöttingen blieben am Drücker, überzeugte spielerisch und kam noch vor der Pause durch einen schönen Angriff zur Führung. Nach einem weiten Diagonalball von Rodriguez Carmona flankte Mario Bilger von links und Leutrim Neziraj setzte das Spielgerät per Flugkopfball ins Netz (39.).

Nach der Pause machten die Gastgeber da weiter, wo sie aufgehört hatten. Eine Eckballvariante führte zum 3:1 – Hereingabe Di Piazza, Kopfball Walter (55.). Eine Balleroberung mit erneuter Flanke von Di Piazza und Kopfball von Schürg bedeutete das 4:1 (62.). Damit war die Partie entschieden. Linx verkürzte durch Adrian Vollmer (67.) zwar schnell und gab nicht auf. Doch den Schlusspunkt setzte Nöttingens Routinier Timo Brenner, der einen indirekten Freistoß aus acht Metern in den Torwinkel drosch (88.).

Am Ende konnte auch Abwehrchef Holger Fuchs ein positives Fazit ziehen: „Wir haben gut nach vorne gespielt und endlich auch mal nach Standards und Flanken Tore erzielt.“

Quelle: Udo Koller auf www.pz-news.de und mehr vom Spiel gibt es hier ....

  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN II Ettlingenweier
  • FCN II Nief
  • hintergrundbild3
  • CfR 1
  • aa Frau
  • FCN II Ettlingenweier
  • t8yjseaA
  • 2
  • C Junioren SelbstFairstaendlich
  • 1 Zuschauer
  • FC Nöttingen 1819 1600
  • Mafo HP Slideshow
  • FCN II Ers1
  • HP Tor
  • CfR 5
  • 2 HP
  • CfR 4
  • FCN II Mut1
  • CfR 2
  • FCN Wett
  • CfR 3