Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Logo Oberliga BWFlutlichtspiel!! ... Fr, 19.00 Uhr: FCN - SSV Reutlingen

FCN empfängt den Spitzenreiter Reutlingen

Vor der vergangenen Saison hat die Konkurrenz dem FCN in der Fußball-Oberliga durchaus etwas zugetraut. Der Regionalliga-Absteiger hatte seine Mannschaft weitgehend zusammengehalten und war dann auch gut gestartet. Dann aber brachten sich die Lila-Weißen selbst um den verdienten Lohn.

Vor allem auswärts spielte die Elf von Trainer Dubravko Kolinger phasenweise einfach zu unkonstant.

Dass die Nöttinger in diesem Jahr auf fremden Plätzen unkonstant wären, kann man wahrlich nicht behaupten. Drei 1:0-Siege, dazu ein 0:0 und ein 0:1 lautet die Bilanz nach fünf Reisen. Nur ein Gegentor in fünf Spielen – da kann man schon mal anerkennend mit dem Kopf nicken.

Gute Arbeit gegen den Ball

Woran liegt es nun, dass Nöttingen auswärts so gut dasteht? „Die Mannschaft arbeitet insgesamt gut gegen den Ball. Erst einmal muss hinten die Null stehen. Vorne machen wir meistens ein Tor“, sagt Michael Wittwer. So wie zuletzt beim 1:0-Erfolg beim SV Spielberg, als die Lila-Weißen dem Gegner letztlich nur in Sachen Effizienz einen Tick voraus waren.

Blöd nur, dass das Ganze daheim längst nicht so gut klappt. Abgesehen vom 5:2-Erfolg gegen den SV Linx gab es in drei weiteren Spielen bei 4:6 Toren nur einen einzigen Zähler. Nicht, dass dabei die Leistungen durchweg schlecht gewesen wären. Auch spiele sein Team keineswegs unbedarfter als in der Fremde, sagt Wittwer. „Wir haben die Treffer ja nicht gekriegt, weil wir ungeordnet waren. Die meisten bekamen wir durch Standards“, erklärt der FCN-Coach, den auch die vielen frühen Gegentore wurmen.

Aber auch auf der anderen Seite des Feldes haben die Remchinger ein Problem. Sieht man vom Fünferpack daheim gegen Linx ab, hat das Team in den acht weiteren Saisonspielen nur sieben Tore erzielt. Zuletzt wechselte Wittwer sein Angriffspersonal immer wieder durch. Die endgültige Lösung ist noch nicht in Sicht. Und am Freitag muss Nöttingen nun ausgerechnet gegen den Tabellenführer Reutlingen ran. Mutmaßlich würden die FCN-Kicker das angesichts ihrer Auswärtsstärke lieber auswärts im SSV-Stadion tun, aber der Terminplan ist kein Wunschkonzert. Und so gibt der Spitzenreiter am Freitag um 19.00 Uhr seine Visitenkarte in der Kleiner Arena im Remchinger Ortsteil ab. Aber vielleicht ist das genau die Möglichkeit, endlich einmal Heimstärke zu demonstrieren.

Reutlinger Bestwerte

Reutlingen ist das bislang einzige ungeschlagene Team der Oberliga. Auswärts ist die Bilanz der Elf von Teo Rus mit neun Punkten aus drei Spielen sogar makellos. Die bislang vier Gegentreffer in neun Begegnungen sind natürlich Liga-Bestwert.

Dass Rus den FC Nöttingen gut kennt, ergibt sich aus seiner Biografie. Der ehemalige KSC-Profi hat selbst in Nöttingen gespielt, war später jahrelang Trainer beim Lokalrivalen 1. CfR Pforzheim. Er kennt das enge Nöttinger Stadion sehr gut. Er weiß, was dort geht – und was nicht. FCN-Coach Michael Wittwer erwartet einen Gegner, der sich hinter der Mittellinie kompakt formiert, um bei Ballbesitz schnelle Angriffe zu starten.

Die Reutlinger haben im Sommer ihre Mannschaft kräftig umgekrempelt. Viele der Neuzugänge drücken dem Team ihren Stempel auf, darunter Ruben Reisig, der vom CfR kam und eine feste Größe in der Innenverteidigung ist, oder Angreifer Cristian Gilés Sanchez, der vor der Runde aus Villingen geholt wurde und bereits acht Tore und vier Vorlagen auf dem Konto hat.

Autor: Udo Koller auf www.pz-news.de oder auch hier ..............

  • logo-kleiner
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo koehler 220
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo bueroland
  • logo linkrosswag
  • logo reister haack

Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressum
Datenschutz

 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • FCN II Nief
  • CfR 5
  • FCN Wett
  • CfR 1
  • 2
  • 1 Zuschauer
  • FCN II Mut1
  • CfR 3
  • HP Tor
  • CfR 2
  • t8yjseaA
  • FCN II Ettlingenweier
  • FC Nöttingen 1819 1600
  • FCN II Ettlingenweier
  • 2 HP
  • aa Frau
  • hintergrundbild3
  • CfR 4
  • Mafo HP Slideshow
  • C Junioren SelbstFairstaendlich
  • FCN II Ers1