• logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • logo wrp
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo linkrosswag

KolingerFCN muss am Samstag ( 15 Uhr) in Backnang ran

Kolinger mit Vorbereitung nicht zufrieden

Die Generalprobe verlief mit einem 6:0-Sieg gegen den Verbandsligisten Olympia Kirrlach recht ordentlich für den FC Nöttingen.

Aber Dubravko Kolinger ist alles andere als zufrieden mit dem Verlauf der Vorbereitung seiner Mannschaft – und Ergebnisse aus Testspielen habe für ihn keine Aussagekraft.

Der Trainer des Fußball-Oberligisten beklagt die zahlreichen Ausfälle in der rund fünfwöchigen Trainingsphase vor dem ersten Punktspiel im neuen Jahr. „Es fehlten immer wieder Spieler wegen Erkrankungen oder Verletzungen. Das war alles andere als optimal“, so Kolinger.

Deshalb weiß der Nöttinger Coach auch nicht so recht, wo seine Mannschaft leistungsmäßig steht vor dem Auftritt beim Aufsteiger TSG Backnang (Samstag, 15.00 Uhr). Sicher ist, dass Ernesto de Santis, mit sieben Toren zweitbester Torschütze der Nöttinger hinter Michael Schürg (8), ausfallen wird. Der Neuzugang vom CfR Pforzheim laboriert an einem Kapselriss am Knöchelgelenk, hat aber schon wieder mit dem Lauftraining begonnen. Fehlen wird auch Julian Kern, der unter einer Adduktoren-Reizung leidet und deshalb keine ordentliche Vorbereitung hatte. Dennis Schneider ist krank.

Gespannt sein darf man, ob es einen Wechsel im Nöttinger Tor gibt. Eigentlich gibt es dafür keinen Grund, weil Stammkeeper Andreas Dups in der Vorrunde einen guten Job gemacht hat. Sein Vorgänger Robin Kraski, der mit einer hartnäckigen Rippenverletzung viele Monate ausgefallen war, hat allerdings die gesamte Vorbereitung gut durchgezogen. Trainer Dubravko Kolinger lässt sich wie immer nicht in die Karten schauen. „Meine Entscheidungen teile ich immer zuerst der Mannschaft mit.“

Auch für Gegner Backnang ist die Partie (voraussichtlich auf Kunstrasen), das erste Pflichtspiel des Jahres 2018. Das Hinspiel im Panoramastadion gewann Nöttingen mit 4:1. Die Mannschaft von Trainer Beniamino Molinari ist heimstark, was unter anderem das 5:1 gegen den 1. CfR Pforzheim beweist. Mit Mario Marinic steht einer der besten Oberliga-Torjäger im Team. Bisher traf der Kroate elf Mal ins gegnerische Tor.

Mehr gibt es auf www.pz-news.de ... hier ...

  • logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank neu
  • logo 11teamsports
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • logo wrp
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
  • logo leichtundmueller
  • logo linkrosswag
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • HP Anzeigentafel
  •  Guer
  • 1 Zuschauer
  • HP Tor
  •  Glatze
  • hintergrundbild3
  • Bo Liebe
  •  Mäaedels
  • Pokal
  • Bo Kinder
  • Dups und Schiris
  • 2 HP
  • Mannschaft Nöttingen 2017 18
  • Bochum Verletzung
  • C Junioren SelbstFairstaendlich
  • Bo Einlauf
  • Slideshow
  • aa Frau
  • Pokalsieger grüßt