• logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank
  • logo-foeller
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • Logo Seifert Reister Schroth 200
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim

Logo RL SüdwestFCN gg. TSG Hoffenheim U23 auf Freitagabend vorverlegt

Splitter aus Regionalliga Südwest

Spielverlegung 32. Spieltag: Das eigentlich am 08. April um 14 Uhr geplante Heimspiel des FC Nöttingen gegen die U23 der TSG Hoffenheim wird auf Freitag, den 07. April, verlegt. Spielbeginn im Panoramastadion ist um 19 Uhr.

Kick-off für „Trophy Tour“: Kickers Offenbach absolviert zusammen mit der deutschen Rugby-Nationalmannschaft unter dem Motto „Fußball meets Rugby“ ein Showtraining. Die Einheit findet als Vorbereitung auf das anstehende Heimspiel des Rugby-Nationalteams am Samstag, 4. März, ab 16.15 Uhr im OFC-Stadion gegen Belgien statt. Trainiert wird am Mittwoch ab 16.30 Uhr in der Offenbacher Arena. Um die Fähigkeiten der Fußballer und so genannten „Rugger“ unter Beweis zu stellen, haben sich beide Mannschaften verschiedene Wettbewerbe und Übungen ausgedacht. Als weiterer besonderer Höhepunkt wird der „Webb Ellis Cup“ - der Pokal der Rugby-Weltmeisterschaft - im OFC-Stadion ausgestellt. Für die Kickers um Trainer und Ex-Nationaltorhüter Oliver Reck geht es in der Liga am Sonntag (ab 14 Uhr) mit dem Traditionsduell beim SV Eintracht Trier weiter.

Spitzenreiter reicht Unterlagen ein: Der SV Waldhof Mannheim hat seine Unterlagen für das Lizenzierungsverfahren zur kommenden Drittliga-Saison 2017/2018 beim Deutschen Fußball Bund (DFB) in Frankfurt fristgerecht eingereicht. Die Abgabefrist läuft am Mittwoch um 15.30 Uhr ab. „Wir wollten dem sportlichen Erfolg Rechnung tragen. Die Lizenzierungsunterlagen wurden von uns deutlich vor Ablauf der Frist eingereicht. Wir haben eine entsprechende Bestätigung vom DFB erhalten. An der Erstellung der Lizenzunterlagen haben alle Beteiligten akribisch und fleißig gearbeitet. Wir haben ein sehr gutes Gefühl, dass wir unsere Hausaufgaben erfolgreich erledigt haben und damit die formalen Weichen für die 3. Liga gestellt haben“, so SVW-Geschäftsführer Markus Kompp. Im Lizenzierungsverfahren für die 3. Liga werden vom DFB außer der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit auch rechtliche, infrastrukturelle, medientechnische, administrativ-personelle und sportliche Kriterien überprüft. Der DFB kann in diesen Bereichen Lizenzbedingungen und/oder -auflagen erteilen. Mit einer Rückmeldung von Seiten des DFB ist bis Mitte April zu rechnen. Der aktuelle Meister aus Mannheim rangiert in der Tabelle einen Punkt vor der SV 07 Elversberg auf Platz eins. Am Samstag ab 14 Uhr ist Aufsteiger SSV Ulm 1846 zu Gast.

Saison für Reißmann beendet: Der VfR Wormatia Worms kann in dieser Saison nicht mehr auf Felix Reißmann zurückgreifen. Der 19-jährige Mittelfeldspieler, der gerade erst aus der eigenen U 23 in das Regionalligateam aufgerückt war, hat sich das Syndesmoseband im Sprunggelenk gerissen und fällt für mehrere Monate aus. In der kommenden Begegnung beim Schlusslicht FC Nöttingen am Montag (ab 19.30 Uhr) muss der VfR außerdem auf Kapitän Florian Treske verzichten. Der 29-jährige Angreifer handelte sich beim 1:4 gegen Liganeuling SC Teutonia Watzenborn-Steinberg die fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison ein.

Giese trainiert B-Juniorinnen: Henrik Giese vom KSV Hessen Kassel hat gut zu tun. Der 27-jährige Verteidiger, der mit 21 Saisoneinsätzen zum Stammpersonal in der Mannschaft von KSV-Trainer Tobias Cramer gehört, trainiert außerdem die Kasseler B-Juniorinnen. „Es bedurfte keines großen Überzeugungsaufwands, mich für den Trainerposten bei den U 17-Mädchen zu gewinnen. Die ersten Einheiten im Rahmen der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte sind absolviert. Die Mädels ziehen gut mit und haben mir bei deren erstem Auftritt bei einem Hallenturnier in Göttingen gleich den ersten Titel beschert“, so Giese, der sobald wie möglich die C- und B-Lizenz als Trainer erwerben möchte. Er betont aber: „An erster Stelle steht das Training im Regionalligateam, auf das ich mich nach abgeschlossenem Studium voll konzentrieren kann. Ich habe es bis jetzt aber immer geschafft, Sport und Berufsausbildung unter einen Hut zu bekommen.“

Untersuchung für Doktorarbeit: Im Zuge seiner Doktorarbeit im Rahmen des Medizinstudiums untersuchte Florentin Hohnloser, ehemaliger U 23-Akteur des FC Astoria Walldorf, die Spieler der ersten Mannschaft und der U 23 des FCA. Inhalt seiner Arbeit ist die Untersuchung der Auswirkungen eines Wadendehnungsprogramms auf das Belastungsprofil der Fußsohle sowie auf Sprungkraft und Bodenkontaktzeit. In den kommenden Wochen werden die Walldorfer Spieler ein spezielles Dehnprogramm durchführen. Anschließend werden erneut Untersuchungen stattfinden. Hohnloser war bis 2012 für die zweite Mannschaft von Astoria am Ball. Anschließend entschied sich der heute 25-Jährige für ein Medizinstudium in Marburg.

Lensch spricht Klartext: Nach dem 1:4 gegen seinen Ex-Klub 1. FC Kaiserslautern U 23 sprach Christian Lensch, Rechtsverteidiger des FC 08 Homburg, Klartext: „Eine solche Leistung verstehe ich nicht. Es war das schlechteste Spiel von uns, seit ich in Homburg bin“, so Lensch, der im Sommer 2016 von Kaiserslautern nach Homburg gewechselt war. „Die Lage ist ernst, das muss jeder von uns erkennen“, bezieht sich Lensch auf die Tabellensituation. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt nur noch vier Punkte. Am Sonntag (ab 14 Uhr) geht es für Homburg mit der Begegnung bei der U 23 der TSG 1899 Hoffenheim weiter.

  • logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank
  • logo-foeller
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • Logo Seifert Reister Schroth 200
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • 2 HP
  • MaFo FCN II Slidebar
  • aa Felix
  • Homburg2
  • Homburg4
  •  Mafo Slideshow
  • Ulm Rudel 2
  • Homburg1
  • HP Anzeigentafel
  • Homburg3
  • a Mafo
  • Homburg5
  • a tor niklas
  • Jubel in gelb neu
  • aa Frau
  • hintergrundbild3
  • 3 in lila neu
  • a Leo
  • HP Tor