• logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank
  • logo-foeller
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • Logo Seifert Reister Schroth 200
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim

Kommentar des Aufsichtsrats im FCN-Magazin zum Heimspiel gegen den SSV Ulm

Projekt „Neubau Rasen-Trainingsplatz“

Als ob wir nicht schon genug zu tun hätten, als ob wir nicht schon jetzt jeden Euro drei Mal umdrehen müssten. Nun auch noch diese Hiobsbotschaft: Wie bereits in der letzten Ausgabe dieses „Live“ erläutert, ist unser Rasen-Trainingsplatz durch Millionen von Würmern nicht mehr zu retten.

Da wir leider nicht zu den glücklichen Vereinen zählen, die ihre Infrastruktur von der Kommune hergestellt und (teilweise) auch noch unterhalten bekommen, wird die Realisierung dieser alternativlosen, ungeplanten Maßnahme „Neubau des Rasen-Trainingsplatzes“ jede Menge Arbeit und viel Geld kosten.

Den für uns nach Vorsteuer-Erstattung, Eigenarbeit und Zuschüssen verbleibenden Restbetrag können wir trotz einiger verfügbarer Eigenmittel und zweckgebundener Spenden nur über eine Wiederinanspruchnahme in Höhe von ca. 150 T€ unserer (durch die Erlöse aus dem Bayern-Spiel) kräftig getilgten Verbindlichkeiten aufbringen.

Erste Frage: Warum Neubau, warum nicht Reparatur? Weil die Wurm-Population nicht repariert werden kann. Nur eine Radikalkur mit Bodenaustausch und einer sogenannten Wurmsperre verhilft zu einem auf Dauer benutzbaren Trainingsgelände.

Zur zeitlichen Planung: Die Arbeiten sollen so schnell als möglich erfolgen, damit nach einer fünfmonatigen Liegezeit der Platz endlich wieder genutzt werden kann.

Voraussetzungen dazu: Genehmigung der über BM Prayon bereits informierten Gemeinde als Grundstückseigentümer und angefragter Zuschussgeber gemäß den Remchinger Vereinsförder-Richtlinien, Genehmigung des angefragten Zuschusses des Badischen Sportbundes, Mitwirkungszusage unserer Rentnerband sowie unserer sonstigen Infrastruktur-Ehrenamtlichen, Endgültiger Beschluss der Vereinsgremien, Beauftragung der spezialisierten Sportplatzbaufirma Garten-Moser aus Reutlingen.

Zum konkreten baulichen Ablauf: Derzeitiger Rasen und die Rasentragschicht entfernen und der hiesigen interessierten Landwirtschaft zur Verfügung stellen. Einbau einer neuen Drainage sowie der sogenannten Wurmsperre, einem speziellen Gemisch, das den nach oben strebenden Würmern den Durchlass verwehrt. Anschließend die Aufbringung einer neuen Rasentragschicht, Einsaat und 20 Wochen Wartezeit bis zur Nutzung.

Gleichzeitig wird die nach über vier Jahrzehnten doch arg in die Jahre gekommene, teilweise bereits korrodierte Flutlichtanlage erneuert.

Erst dann wird der neue Panorama-Sportpark in Gänze fertiggestellt sein. Hoffen wir, dass der vor Kenntnis der Wurm-Problematik terminierte Einweihungstermin 16.07.2016 gehalten werden kann.

Kurve doch gekriegt - aber ....

Im letzten FCN-Live hatten wir die Frage gestellt, ob wir mit dem verdienten Sieg bei den Stuttgarter Kickers endlich die Kurve gekriegt haben oder ob dies nur eine Eintagsfliege gewesen war. Mit den zwei umkämpften Erfolgen gegen Balingen und in Friedrichstal sind wir punktemäßig auf dem richtigen Weg. Die Einstellung, das unbedingte Wollen stimmt. Die spielerische Leichtigkeit vor der Winterpause mit Überraschungen und Chancen am Fließband haben wir aber noch nicht wieder erreicht.

Und nun kommen die sogenannten Wochen der Wahrheit. Heute gegen die Donaustädter, kommenden Mittwoch im Pokal-Halbfinale gegen den Regionalligisten Neckarelz, dann beim KSC II, zu Hause gegen den Tabellendritten Bissingen und dann zum Derby beim CfR Pforzheim. Spiele, auf die sich nicht nur die Fans freuen – auch die Mannschaft will sich beweisen und mit aller Macht ihre Ziele erreichen. Damit der Mensch nicht an sich und seiner Unvollkommenheit verzweifelt, muss er positiv denken. Wir sind aber auch deshalb optimistisch, weil unsere Truppe solche „Jetzt geht´s um die Wurst – Spiele“ in der Vergangenheit doch meistens für sich entscheiden konnte.

Perspektivteam in der Restrunde noch ungeschlagen

Gegen die Spitzenmannschaft Birkenfeld mit einer wirklich guten Leistung sicher gewonnen und bei den gewiss nicht schwachen Spaniern von Español ein torloses Remis – diese Bilanz der jungen Truppe von Uwe Rhein kann sich sehen lassen.

Am Vorabend wurde in SIXX der Klassiker „Vom Winde verweht“ gegeben. Im Karlsruher Westen hatten beide Teams viel Mühe mit dem stürmischen Wind und den schwierigen Platzverhältnissen, so dass Spieler beider Mannschaften Schwierigkeiten hatten, ihren sicheren, technisch starken Fußball zu spielen. Gegen Ende hatten die Karlsruher Glück, dass die junge Nöttinger Mannschaft nicht sogar drei Punkte aus Karlsruhe entführte, dann wäre für Español sogar der eine Punkt vom „Vom Winde verweht“ gewesen.

Mit den zuletzt gezeigten Leistungen ist die Mannschaft auf dem besten Weg ins gesicherte Mittelfeld.

Mitglieder

Wir gratulieren unseren (Ehren*)Mitgliedern:

Michael Schwarz 65 Jahre 1.04.2016

Leonardo Baccarella 65 Jahre 2.04.2016

Frank Petersohn 50 Jahre 7.04.2016

Jürgen Hecht 60 Jahre 13.04.2016

Manfred Kälber* 75 Jahre 27.04.2016

Der Aufsichtsrat

  • logo-kleiner
  • logo ultrasports
  • logo-kunzmann
  • logo-rutronik
  • logo sparkasse2
  • logo volksbank
  • logo-foeller
  • logo ketterer 2016
  • logo ahg2
  • logo-srh
  • logo-gueldner
  • logo pz news
  • logo-systemedia
  • logo nike
  • logo dak
  • logo koehler 220
  • Logo Seifert Reister Schroth 200
  • logo autotreff
  • logo ensinger
  • logo hahn automobile
  • logo swp pforzheim
Fußball Club Nöttingen 1957 e.V.
Gleiwitzer Straße 28
75196 Remchingen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Gestaltung und Programmierung: www.kroenerdesign.de - Die Werbeagentur für Pforzheim und Karlsruhe

Copyright © FC Nöttingen 1957 e.V.

 

 

  • Jubel in gelb neu
  • aa Frau
  • MaFo FCN II Slidebar
  • aa Felix
  • Slidebar
  • a tor niklas
  • Homburg2
  • 3 in lila neu
  • 2 HP
  • Homburg3
  • a Leo
  • Ulm Rudel 2
  • hintergrundbild3
  • Homburg5
  • HP Anzeigentafel
  • Homburg4
  • Homburg1
  • a Mafo
  • HP Tor